Alle Rezepte

Baguettes

Eine Baguettes - es heißt in Frankreich "la", ist also weiblich, gehört im ganzen Land zu jeder Mahlzeit dazu, frisch gebacken natürlich. Und sie gelingt perfekt, wenn man das Wesentliche beachtet, die lange Führung des Teiges !

Zutaten:
500 Gramm Weizenmehl, Type 550, 10 Gramm frische Hefe (1/4 Würfel), 1 Teelöffel Zucker, 2 Teelöffel Salz, 300 ml lauwarmes Wasser

Baiser-Haselnuß-Rolle mit Mandarine

Zu einem gelungenen Schluß gehört natürlich eine süße Rolle. Aber bitte nicht zu aufwendig.

Zutaten:
75 Gramm Haselnüsse, geröstet, gehackt, 1 Teelöffel Speisestärke, 1 Eßlöffel Zitronensaft, 4 Eiweiß Größe L, 150 Gramm feiner Zucker, 1 Prise Salz, 250 Gramm Mascapone, 2 Eßlöffel Orangen Marmelade, 3 frische Mandarinen, gewürfelt, Puderzucker

Balsamico-Linsen

Ein ganz einfaches, aber leckeres Gericht und Linsen sind immer eine ideale Beilage für viele Gelegenheiten und alle Jahreszeiten.

Zutaten:
50 Gramm Butter oder Öl, 10 ml Balsamico, 1 Päckchen Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 180 Gramm kleine französische Linsen , 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 100 ml Geflügelbrühe (selbstgemacht oder aus dem Glas)

Bärlauch Tramezzini

Mal schnell zum Aperetiv geht immer und schmeckt fast jedem. Wer keinen Bärlauch mag, nimmt Kresse, Rucola oder Kräuter frisch aus dem Garten.

Zutaten:
250 Gramm Tramezzini-Brot 4 bis 5 Scheiben, 50 ml flüssige Sahne ca., 1 Bund frischer Bärlauch , 200 Gramm Ziegenfrischkäse, 1 Salz und Pfeffer

Bärlauch-Pesto etc.

Jetzt ist die beste Zeit zum Bärlauch sammeln denn das Ernten sollte vor der Blüte stattfinden.

Für dieses Pesto kann man andere verschiedene Kräuter oder auch Rucola verarbeiten, wenn es kein Bärlauch ist gebe ich 1 Knoblauchzehe dazu.

Zutaten:
50 Gramm Walnüsse, 100 Gramm Bärlauch, 100 ml Olivenöl, 0.5 Teelöffel Salz

Basis-Portweinsauce

  • Kategorie:  Saucen
  • Fertig in:  30min
  • Kochzeit:  1S

Portweinsaucen eignen gut zu Geflügel und geben eine leicht liebliche Note.

Zutaten:
6 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 1 Eßlöffel Entenfett, 400 ml Portwein, 400 ml Kalbsfond oder Hühnerfond, 1 Eßlöffel Balsamessig, 1 Messerspitze Espelette, 1 Eßlöffel Thymianblättchen, 1 Eßlöffel Speisestärke, 1 Eßlöffel Apfelkraut, 2 Eßlöffel Butter

Basis-Rinderfond, Grundlage für viele Saucen

Jede gute Sauce braucht eine geschmacklich tragfähige Basis. Dieses Rezept lässt sich gut auch in größerer Menge vorbereiten und gekühlt im Vorrat einige Zeit aufbewahren.

Zutaten:
2 Kilogramm Knochen, Rind, Abschnitte, 1 Bund Suppengemüse, Sellerie, Möhren, 2 Knoblauchzehen, 3 mittelgroße Zwiebeln, 4 Eßlöffel Pflanzenöl oder Schmalz, 4 Lorbeerblätter, 2 Stück Thymian- und Rosmarinzweige, 4 Teelöffel schwarze Pfefferkörner, 4 Teelöffel Wacholderbeeren, im Mörser angestoßen, 1.5 Liter trockener franz. Rotwein, 2 Liter Wasser

Bauernente mit Honigkuchen Sauce

Für diese Zubereitung eignen sich die kleinen französischen Challans- oder Barberie-Enten sicher am besten. Eine kleine deutsche mit möglichst wenig Flugstunden geht aber auch.

Wir servieren diese Köstlichkeit mit einem Bratapfel und einer Honigkuchensauce.

Zutaten:
1 Bauern-Ente, ca. 1,5 Kg, 200 Gramm Butter, 0.5 Zitrone, in Würfel geschnitten, 1 Zweiglein Rosmarin, 1 Prise Salz

Beeren Sülze

  • Kategorie:  Desserts
  • Fertig in:  45min
  • Kochzeit:  30min
  • Wartezeit:  45min

Ne tolle kleine Terrine, ideal als Dessert.

Zutaten:
600 Gramm gemischte Beeren, z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Brombeeren usw.,, 6 Eßlöffel roter Traubensaft, 1 Stange Zimt, 200 Gramm Marzipanmasse, 125 ml roter Traubensaft, 1 Stück daumenlanges Stück Zitronenschale, 75 Gramm Zucker, 1 Glas Schattenmorellen, 1.5 Päckchen rote Gelatine

Berber Salat

Salate sind Hauptbestandteile einer oerientalischen Mahlzeit. Sie verleihen ihm Frische und Vitamine. Zutaten variieren je nach Jahreszeit bzw. Verfügbarkeit. Immer mit dabei sind allerdings Koriander, Tomaten und Knoblauch.

Zutaten:
1 Schuß Arganöl, 150 Gramm Auberginen, 1 Fleischtomate, 1 Zucchini, 100 Gramm grüne und rote Paprika, 1 Teelöffel gemahlener Koriander, 0.5 Bund Petersilie, 2 Knoblauchzehen, 3 Eßlöffel Olivenöl, 1 Salz und Pfeffer aus der MÜhle, Saft von einer Zitrone