Alle Rezepte

Amuse, Sprung in den Mund - Foie Gras im Nußmantel

 

Sprung in den Mund ist in vilen Küchen die Bezeichnung für leckere Kleinigkeiten, die ohne Besteck zum Aperitiv verzehrt werden können.

Zutaten:
300 Gramm Terrine de Foie Gras, 250 Gramm Nüsse, 150 ml Creme de Balsamico, 1 Prise Espelette, 1 Päckchen Honigkuchen

Ananas Carpaccio mit Chili-Minze-Eis

Eine total tolle Kombination aus süß, leicht scharf, minzig und vanillig!

Zutaten:
1 reife Ananas, 1 Bund Minze, 400 ml gutes Vanilleeis, 8 Eßlöffel Orangensaft, 2 Teelöffel abgeriebene Orangenschale, kleine rote Chilischote, entkernt, fein gehackt, 1 Eßlöffel gehackte Minze, 1 Eßlöffel gehackte grüne Pistazien

Ananas, karamellisiert, mit Creme de Menthe

Eine perfekte Abrundung für jedes Menü und mit einem besonderen geschmacklichen Kick!

Zutaten:
0.5 frische Ananas, 1 Eßlöffel Szechuan-Pfeffer gemahlen , 50 Gramm Butter, 4 Eßlöffel Zucker, 0.5 Orange, Saft und Schalenabrieb , 2 Eßlöffel Amaretto , 250 Gramm Mascarpone, 200 ml Sauerrahm, 3 Eßlöffel Creme de Menthe, frische Minze

Ananas-Curry mit Zitronen-Raita

Schärfe und Süße geben diesem Curry seine spezielle Geschmacksnote. Mit etwas Raita, dem klassischen Gemisch von Joghurt, Zitrone und Minze, passt es auch als Beilage zu Fisch, Geflügel oder Fleisch.

Und ebenso gut eignet es sich als Dessert.

Zutaten:
1 Ananas, nicht zu reif, 1 Stück Ingwer ca. 3 cm, Sternanis, 5 Gewürz Nelken, 2 Stangen Zimt, 0.5 kleine rote Chili Schote, 1 Eßlöffel Butterschmalz (oder Ghee), 2 Eßlöffel brauner Zucker, 0.5 Zitrone, Saft und Schalenabrieb, 2 Eßlöffel geröstete Kokosraspeln, 150 Gramm Naturjoghurt, 0.5 Zitrone, Saft und Schalenabrieb, 1 Eßlöffel gehackte Minzeblättchen, 100 ml Wasser

Aperitiv Käsegebäck

Leicht und delikat und ganz problemlos nebenher zuzubereiten.

 

Käsegebäck

Zutaten:
300 Gramm Butter, 300 Gramm Gruyère oder alten Gouda, 300 Gramm Mehl, 1 handvoll Walnüsse zum Belegen, 1 Eigelb zum Bestreichen mit etwas Sahne vermischt, 1 Schuß Mohn, Sesam, Kümmel usw. zum Bestreuen

Apfel-Calvados Süppchen

  • Kategorie:  Suppen
  • Fertig in:  1S 15min
  • Kochzeit:  45min

Süppchen sind in der regionalen französischen Küche nicht unbedingt vielfältig. Dieses hier vereint ganz typische ländliche Produkte, nämlich Äpfel, Calvados und Cidre. Das Ergebnis ist göttlich!

Zutaten:
3 Stangen Lauch, nur die hellen Teile, 3 Äpfel, 1 Lorbeerblatt, 1 Stengel Thymian, 1 Zitrone, 3 Eßlöffel Butter, 50 ml Calvados, 100 ml Cidre, 1 Liter Hühner-Brühe, selbst gemacht, 250 ml Sahne, Salz und Espelette nach Geschmack

Apfel-Curry Suppe

  • Kategorie:  Suppen
  • Fertig in:  30min
  • Kochzeit:  30min

Weil es bald wieder die Zeit der schönen reifen Äpfel ist,  gibt es aus den saisonalen Zutaten eine besondere Suppe.

Zutaten:
6 Teelöffel Schlagsahne, 1 Teelöffel Currypulver Madras, 1 Salz, Muskat, 4 Schalotten, zwei größere Zwiebel tun es auch , 750 ml Hühnerbouillon, 25 Gramm geröstete Mandelblättchen, 2 Stück Butter, 1 Knoblauchzehe, 1 Päckchen Cayennepfeffer, 4 mittelgroße, säuerliche, mürbe Äpfel , 1 Stück frische Ingwerwurzel, etwa 4 cm groß

Apfel-Kürbis-Schmalz

Das Schmalz ist wieder in kulinarischer Mode. Verdientermaßen, wie ich meine. Ich habe es hier einmal mit einem besonderen Schweineschmalz zubereitet, dem Schmalz vom Mangalica-Wollschwein. Und Apfel gehört natürlich immer dazu. Kürbis geht auch, köstlich ist beides zusammen.

Zutaten:
800 Gramm Hokaido Kürbi, 1 dicke Zwiebel, 2 Äpfel, 500 Gramm Schmalz vom Wildschwein oder Mangalica-Wollschwein, 1 Eßlöffel Oregano getrocknet, 1 Eßlöffel Wacholderbeeren, 1 getrocknete Chilischote, 1 Prise Salz, Pfeffer aus der Mühle

Apfelküchlein

Die sind eigentlich ganz einfach. Und jeder hat sie bestimmt schon einmal gegessen.

Zutaten:
4 Äpfel, 50 Gramm Butter

Apple-Crisp

  • Kategorie:  Desserts
  • Fertig in:  20min
  • Kochzeit:  50min

Wenn im November die grauen Tage kommen, essen wir gerne einen leckeren und herzerwärmenden Auflauf. Äpfel habe ich immer im Hause und die anderen Zutaten für einen „Apple Crisp“ sind schnell besorgt.

Zutaten:
50 Gramm Mandelplättchen, 100 Gramm Butter, weich, 60 Gramm Haferflocken, 90 Gramm Mehl, 200 Gramm brauner Zucker, 800 Gramm Äpfel, geschält, in dünne Spalten geschnitten, 50 Gramm Marzipanmasse, 10 ml dunkler Rum